Holotrope Therapieformen

Können das energetische Niveau eines Menschen erhöhen und unbewusste seelisch-mentale Prozesse zu einer bewussten Erfahrung werden lassen. Festsitzende Emotionen und alte Traumata kommen ins Bewusstsein und können wiedererlebt werden. Es kann dadurch eine Integration und eine spirituelle Öffnung des Herzen folgen und den energetischen Fluss des Menschen wieder frei werden lassen. Holotrope Therapieformen können bei seelischen und körperlichen Problemen angewandt werden. Vertiefte therapeutische Atmungsverfahren können somit einen Menschen in ein anderes, tieferes Bewusstseinsstadium führen. Im Gegensatz zu unbewussten Atmungsprozessen wird hier die Atmung entweder beschleunigt, verlangsamt oder auf bewusste Ebene kontrolliert. Die menschliche Atmung ist mehr oder weniger ein automatistisches Verfahren, welches wir fast nie auf der bewussten Ebene in seiner Wichtigkeit wahrnehmen. Jede emotionale Erfahrung, ob negativ oder positiv, verändert unsere Atmung und hat unbewusst Einfluss auf unsere Handlungen.

Nicht-synchrone Atmungen des Menschen können auf Dauer ausschlaggebend für psychische und physische Störungen sein.

 

Holotrope Therapieformen ist eine alternative Therapieform, die ihren Ursprung im ostasiatischen Bereich hat. Ihre Anwendung kann zu folgenden Ergebnissen führen:

 

Sich näher bei sich selbst fühlen

 

Psychosomatische Störungen abbauen

 

In emotional-lebendigen Ausdruck kommen

 

Klarheit in Denkvorgängen erfahren

 

In Mitgefühl und Liebe kommen

 

Sich in einem kohärenten Weltbild erfassen

 

Vergangenheit und Gegenwart mitfühlend annehmen

 

Selbstheilung erfahren

 

Andre Meyer Alici

Individuelle Hypnose Systeme

De / Hypnose

Kurzzeit Hypnose Therapie

Hypnose gegen Burn Out

Klassische Hypnose

Hypnose Coaching

Meditative Hypnose

Spirituelle Hypnose

Andre Meyer Alici / Hypnose und Coaching Systeme bei XING

https://www.xing.com

 

 

 

Dieser Beitrag ist Teil der Kategorie: Artikel zu Hypnose verfahren – eine fortlaufende Artikelreihe auf dieser Seite. Sehen Sie sich die Kategorien-Zeitleiste für mehr Artikel zu diesem Beitrag an.