Die Schablonierte Gesellschaft

Statussymbol “Macht“

In unserem Wohnzimmer, in Familiensystemen, in unserem Berufsleben, der Religion bis hin zur Weltpolitik. Macht, ist das zentrale Wort des Menschen. Durch Machtausübung versucht der Mensch Kontrolle zu erlangen. Kontrolle zu haben bedeutet in Sicherheit zu leben und ein Machtsystem zu erhalten. Doch das Sicherheitsgefühl und die damit verbundenen Kontroll- und Machtmechanismen hat den Menschen immer wieder in der Geschichte zu seiner eigenen Ohnmacht geführt. Meines Erachtens lebt der Mensch seit Jahrhunderten in einem Vakuum der Nicht-Entwicklung. Es scheint, als ob die Zeit für eine Entwicklung des Menschen stehen geblieben ist. Nicht die technische Entwicklung, sondern die geistig-seelische Entwicklung. Der Mensch hat in den letzten Jahrhunderten unendlich viele Ressourcen freigesetzt, um sich technisch weiter zu entwickeln und diese zu erlernen und zu gebrauchen. Doch wie vor 1000 oder 2000 Jahren führt der Mensch auch im Jahr 2014 dieselben inneren und äußeren Glaubenskriege, Wertekriege, um letztendlich seinen Hunger nach Macht und Ressourcen zu befriedigen. Wenn ich darüber nachdenke, das viele Menschen in die Kirche gehen und dem Pfarrer Sonntagmorgens zuhören, seinen geistlich-seelischen Weg verstehen und diesen gehen möchten, weil er innerlich beruhigt und befriedigt, dann muss ich auch darüber nachdenken, das die verschiedenen Religion und deren Glaubenssätzen weltweit zu den meisten Auseinandersetzungen, Kriegen und Todesopfern geführt hat und gegenwärtig auch noch führen wird. Warum? Weil wir Menschen sind und ein Interesse an Machtausübung haben!

Das Christentum wurde nicht mit Gottes Liebe eingeführt, sondern zum größten Teil mit dem Schwert, um das Heidentum zu vertreiben. Die gegenwärtigen Konflikte im Nahen und Mittleren Osten sind Glaubens- und Wertekonflikte zwischen Christentum und Islam, wie sie schon seit Jahrhunderten existieren. In den Hohen-Schriften aus Koran und Bibel geht nichts davon hervor, das zwei unterschiedliche Religionen einen Brudermord entfachen sollen. Auch hier geht es nur um Ressourcen und menschlicher Macht! Die hohen, geistlichen Schriften von Bibel und Koran sind nach meiner Ansicht aus Grundlagen der Hermetik entstanden. Aus diesen drei Grundlagen ergeben sich viele Substanzen, die in der Quantentheorie und der Quantenpsychologie heute wieder zu finden sind.

Andre Meyer-Alici / Business Coaching Systeme / Einzel-Intensiv-Coaching / Personal Coaching / NLP-Coaching Systeme / Metaphysische Coaching Systeme / Kommunikations Coaching

Der Mensch braucht Chaos, um wieder in Struktur zu kommen. Der Mensch braucht ausufernde Emotionen, um wieder der Realität ins Auge zu schauen. Und wir brauchen Struktur, um wieder Chaos zu erschaffen. 1945 wurde die Deutsche Gesellschaft aus ihrem menschlichen Chaos befreit. Es ist nicht die einzigste Gesellschaft der Welt gewesen, die Chaos in die Menschheit getragen hat. Der Mensch braucht immer wieder sein verachtendes Spiel gegen sich selber. Er braucht den emotionalen und physischen Vater-, Mutter-, Bruder- und Schwestern – Mord, um seine religiösen Glaubensstrukturen und materialistischen Wertevorstellungen bis zum Schluss zu verfolgen, um in Ohnmacht wieder zu erwachen. Der Mensch braucht den Kampf, weil er der Meinung ist, dadurch eine bessere Verhandlungsbasis zu bekommen. Kampf ist ein Machtspiel und Macht gewinnt man nur durch Kampf! Und im Endeffekt geht es den Menschen nicht darum, Recht zu bekommen, sondern Recht zu behalten.

Nach dem Krieg 1945 hat sich die deutsche Gesellschaft langsam aber beständig aus ihrem Trauma befreit und sich westlich – orientierten, marktwirtschaftlichen Werten und Strukturen hingegeben und ein neues selbstbewusstes gesellschaftliches Wertesystem aufgebaut. Dieses Wertesystem war lange Zeit eine funktionierende Säule unserer Gesellschaft. Doch nach fast 70 Jahren hat es Risse in die einst so tragenden deutschen Wertegemeinschaft gegeben. Ein globaler und gesellschaftlicher Veränderungsprozess hat begonnen und wird in den nächsten Jahren zu neuen Erkenntnissen und Werten führen, mit denen sich unsere Gesellschaft auseinandersetzen muss. Ein Stillhalten oder Wegschauen würde Folgen haben, auch das Nicht – Entgegentreten von machtideologischen, festhaltenden Strukturen könnte sich negativ auf die Gesellschaft auswirken. In diesem Artikel, der seine Substanz in gesellschafts – politischen Themen findet, möchte ich einige kritische Bereiche anschneiden und beleuchten.

In der Geschichte hat sich immer wieder gezeigt, das nach ca. 70 Jahren ein Wertewandel in den menschliche – gesellschaftlichen Systemen stattfindet. Meistens wird dieser zeitgeschichtliche, positive Wertewandel einer Gesellschaft unterbunden oder verzögert, durch Festhalten an alten Machtstrukturen.

Andre Meyer-Alici / Transpersonale Coaching Systeme / Holistische Coaching Systeme / Kommunikations Coaching / Business Coaching Systeme / Personal Coaching / Metaphysische Coaching Systeme

Bankenkrise, Kostendruck, Zeitdruck, Kriege im Nahen und Mittleren Osten, NSA, Burn Out, Mobbing

Diese sieben Themen, die auch laufend durch unserer Medien gehen, verbindet eine gemeinsame Sache. Es ist der Virus, von unserem westlichen, materialistischen Wertesystem. Es ist die Wirkung einer Ursache, wenn man sich außerhalb einer geistigen Ebene aufhält. Die Bankenkrise ist Gier und Macht von Einzelnen, Gier und Macht frisst bekanntlich Hirn. Kosten und Zeitdruck sind Ressourcen- Erweiterungen einer industrialisierten Gemeinschaft. Die kriegerischen Konflikte der Welt sind Werte- und Glaubenskriege, die letztendlich schon jetzt in unserer westlichen Wertegemeinschaften zurück kommen. Diesen Bumerang – Effekt erfahren wir durch die NSA. Du erntest was du säst. Ein Land wie die USA, welches sich den Titel der Freiheit gibt, hat wohl vergessen, das es auf dieser Erde auch noch andere Wertegemeinschaften und Religionen gibt, die sehr wohl ein nützliches Potenzial für die allgemeine Menschheit mit sich führen. Ergebnis ist, das sich die USA und ihre westlichen Verbündeten durch ihre Interaktionen eine Maske der Angst und der Profilneurose aufgesetzt haben. Aus dieser Angst heraus, das nun der Bumerang kommt, entsteht ein Kontrollsystem wie man es aus DDR – Zeiten kennt. Die allzu gepriesene Freiheit und Demokratie der westlichen Staatengemeinschaften wirkt derzeit wohl etwas verzerrt und kann den Anspruch auf das Wort “Freiheit“ nicht ganz gerecht werden. Resümee… Wertekriege und Glaubenskriege erfahren auf irgendeiner Weise immer Vergeltung. Wer den Anspruch auf Macht erhebt, sollte auch mit dieser umgehen können. Wie es weiter geht, können wir aus der Geschichte erfahren, denn diese ist ein Spiegel, die dem Menschen immer vorgehalten wird, wenn er die geistige Ebene mit deren Gesetzmäßigkeiten verlässt.

In einer Gesellschaft gibt es nicht nur Starke, sonder auch Schwache. Diese Menschen haben in Teilbereichen nicht die Kraft und Energie, sich gewissen gesellschaftlichen, materialistischen Gepflogenheiten anzupassen. Es sind Menschen, die heutzutage unter dem Wort “ Burn Out oder Mobbing “ wieder zu finden sind. Auch die Armutsstatistik in unserer Gesellschaft ist ein Zeugnis einer funktionierenden oder nicht funktionierenden Gesellschaftsstruktur. Nicht zuletzt spricht sich ein Mensch, der mit der heutigen Geschwindigkeit nicht mitgehen kann, die innerliche Kündigung aus und begräbt sein eigentliches, positives Potenzial für sich selbst und für die ganze Gesellschaft. Somit entsteht ein Verlust in großen Bereichen unserer Gesellschaft, der durch statistische Zahlen, Daten und Fakten Ernüchterung erlangt. Physische, psychische Krankheiten und Suchtverhalten wie es derzeit auf höherem Niveau in unserer Gesellschaft gibt, sind auch Spiegelbilder einer geistigen Nicht-Entwicklung einer Gesellschaft.

Holistische Coaching Systeme, Personal Coaching Systeme, Business Coaching Systeme, Politik Coaching und Transpersonale Coaching Systeme können helfen, negative Spiegelungseffekte besser zu verstehen und sie ins Positive zu Wandeln.

Ich kann guten Gewissens schreiben, das wir gegenwärtig nicht gerade in einer menschlichen Hochkultur leben, so wie vergangene Epochen es uns vorgemacht haben. In einer menschlichen Hochkultur ist das Thema Macht und Materialismus sowie die holistische Geistigkeit miteinander verbunden und führt den Menschen in ein Entwicklungsstadium des Seins. Das Thema des “Menschseins“, steht im Vordergrund. Mensch sein und Leben bedeuten, das man seine eigene Macht nicht als gesellschaftliche Ohnmacht erfährt oder sie gegen andere richtet um Ressourcen zu sichern. Der Stärkere entwickelt den Schwächeren und Unterschiede im Materiellen und Geistigen finden Toleranz. Diese ausbalancierte Distanz zum Thema Macht bringt dem Menschen Freiheit. Die eigene individuelle handlungsfähige Ausübung von konstruktiver Macht erzeugt Wahlfreiheit im Inneren und Äußeren des Menschen. Es ist ein vorstellbarer Traum, sich als Einzelner aus seinen eingeengten Abhängigkeitsmustern zu befreien. Das Unvorstellbare, der Wunsch etwas zu erreichen, ist ein Produkt einer freien Handlungs- und Ausdrucksweise einer Gesellschaft und eines jeden Einzelnen.

Ob in unseren zwischenmenschlichen Beziehungen, in der Religion oder in der Weltpolitik. Macht ist das zentrale Thema des Menschen. Gerne berate ich dich ganz individuell, wie Du Deine eigene Macht konstruktiv nutzt und dadurch einen Mehrwert für alle erzeugst.

 

Andre Meyer Alici

° Holistische Coaching Systeme

° Transpersonale Coaching Systeme

° Business Coaching Systeme

° Personal Coaching Systeme

° Einzel-Intensiv-Coaching

° Kommunikations Coaching

° Metaphysische Coaching Systeme

° NLP-Coaching Systeme

Andre Meyer Alici / Coaching Systeme bei XING

Dieser Beitrag ist Teil der Kategorie: Politik und Gesellschaft – eine fortlaufende Artikelreihe auf dieser Seite. Sehen Sie sich die Kategorien-Zeitleiste für mehr Artikel zu diesem Beitrag an.