Die Schablonierte Gesellschaft

Statussymbol “Macht“ In unserem Wohnzimmer, in Familiensystemen, in unserem Berufsleben, der Religion bis hin zur Weltpolitik. Macht, ist das zentrale Wort des Menschen. Durch Machtausübung versucht der Mensch Kontrolle zu erlangen. Kontrolle zu haben bedeutet in Sicherheit zu leben und ein Machtsystem zu erhalten. Doch das Sicherheitsgefühl und die damit verbundenen Kontroll- und Machtmechanismen hat den Menschen immer wieder in der Geschichte zu seiner eigenen Ohnmacht geführt. Meines Erachtens lebt der Mensch seit Jahrhunderten in einem Vakuum der Nicht-Entwicklung. Es scheint, als ob die Zeit für eine Entwicklung des Menschen stehen geblieben ist. Nicht die technische Entwicklung, sondern die geistig-seelische Entwicklung. Der Mensch hat in den letzten Jahrhunderten unendlich viele Weiterlesen

Globaler Stresstest

Die Welt hält den Atem an. Das Untere wird nach oben gekehrt und es scheint als ob der westlichen Welt mit ihren alten Werten eine Erneuerung verordnet wird. Man hat das Gefühl, das sich die marktorientierten, kapitalistischen Länder einen gewaltigen Stresstest unterziehen müssen, wobei ein einziger Tropfen das Fass zum Überlaufen bringt. Der Mittelstand ist im Aufruhr und der Ruf nach Veränderungen wird immer lauter. Aus dem braven System angepasster ziviler Gesellschaften unserer westlichen Welt ist eine selbstbewusste Gesellschaft geworden, die Dank sozialer Medien eine enorme Bewusstseinserweiterung erfahren haben. Man möchte Aufklärung und Mitsprache in einer demokratischen Gesellschaft. Organisationen, Zusammenschlüsse oder Personen wie Wikileaks, Offshore Leaks, Blockupy, Attac oder Edward Weiterlesen

Zurück! …und dann in die Zukunft – Europa in der Krise

Die Krise Europas ist eine Krise der westlichen Welt. Ihr Ursprung liegt in der verträumten ideologischen Wertvorstellung, die sich in Politik und Gesellschaft in narzisstischen Denkmodellen über Jahrhunderte hinweg etabliert hat. Die Finanzkrise und Schuldenkrise Europas spiegelt die Krise der Gesellschaft im Ganzen. Sie ist im zeitgeschichtlichen Aspekt, mit anderen europäischen Krisen der Jahrhunderte gesehen, ein Wiederholungseffekt, der einen Mangel der Bewusstseinsebene des Menschen wiederspiegelt. Aus diesem Mangel heraus wird die Bewusstseinsentwicklung des Menschen über Jahrhunderte in ein zeitliches Vakuum gehalten und die Prozesse von Krisen und Kriegen wiederholen sich solange bis der Mensch erkennt, dass die Lösung im fehlerhaften Gedankenkonstrukt und dessen Handlungsweisen liegt. Kann jemand verantwortlich gemacht werden Weiterlesen

Die schablonierte Gesellschaft – Gesellschaft und Spiritualität

  Du bist! spirituell Spiritualität – ein Reizthema? Ist es uncool darüber nachzudenken „wer bin ich, wo komme ich her und was mache ich hier?“ Wie spirituell bist du wirklich ohne es zu wissen. Ein Artikel, der fern ab von falsch ausgerichteten ideologischen Glaubensrichtungen und esoterischen Beipackzetteln eine Welt zeichnet, wo das spirituelle im Menschen eine angenehme metaphysische Basis liefert. Eine Reise von Anfang bis Ende deines Seins, zu dieser Zeit auf dieser Welt. Eine Reise, die dir nahebringt, dass du spirituell bist; diesen natürlichen Aspekt verlierst und wiederbekommst. Dass du deine gesellschaftlich konditionierte zweidimensionale Zeitwahrnehmung wieder in eine dreidimensionale eintauschen wirst. Dieser Artikel ist ein Faktum und gleichzeitig eine Weiterlesen